EMMA on Tour vom 15. bis 18. und vom 22. bis 25. Oktober in eurer Region

Präsentiert von der

Informationen zur aktuellen Lage

2020 ist alles anders und so findet auch „Niedersachsens MädchenMusikCamp EMMA“ in einer neuen Form statt: „EMMA on Tour“ kommt zu musikbegeisterten Mädchen in mehrere Regionen des Landes. Die acht Workshops sind vom 15. bis 18. und vom 22. bis 25. Oktober.

EMMA on Tour

2020 ist alles anders und so findet auch „Niedersachsens MädchenMusikCamp EMMA“ in einer neuen Form statt: „EMMA on Tour“ kommt zu musikbegeisterten Mädchen in mehrere Regionen des Landes. Wo die acht Workshops vom 15. bis 18. und vom 22. bis 25. Oktober stattfinden werden, richtet sich nach den Anmeldungen, sodass die Teilnehmerinnen nicht weit fahren müssen. Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren können sich bis zum 1. September einzeln oder als Gruppen über die E-Mail-Adresse koehle@lagrock.de anmelden. Ebenso können sich Institutionen wie Jugendzentren melden, die „EMMA on Tour“ für ihre Mädchengruppen buchen möchten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anfängerinnen und Fortgeschrittene an typischen Instrumenten von Pop/Rock-Bands wie Gitarre, Bass, Keyboards und Schlagzeug, aber auch an Blasinstrumenten, Geige oder Akkordeon sowie Sängerinnen sind eingeladen, erlebnisreiche Tage voller Musik zu verbringen. Gemeinsam werden bekannte Pop- und Rock-Songs neu arrangiert – zum Beispiel als Unplugged-Versionen – oder anstelle von Instrumenten mit Musik-Apps auf einem Tablet gespielt. Außerdem können die jungen Solomusikerinnen das Zusammenspiel als Band ausprobieren. Erfahrene Dozentinnen der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen e.V. begleiten die Mädchen die ganze Zeit über.

Entsprechend der Abstands- und Hygieneregeln der geltenden niedersächsischen Corona-Verordnung werden die Mädchen bei „EMMA on Tour“ in kleinen Gruppen bis zu acht Teilnehmerinnen musizieren. Auch die jeweils gültigen Vorschriften zu Gesang und Blasinstrumenten werden umgesetzt, unter anderem durch den Einsatz von Musik-Apps.

Ursprünglich war „EMMA“ in der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel vom 5. bis 9. August geplant.

Das „MädchenMusikCamp EMMA“ ist ein Projekt des BVPop e.V. im Rahmen von POP TO GO gefördert durch „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Bitte beachten! Die Bandangebote finden in diesem Jahr nicht wie aufgelistet statt.

Bandangebote

Kenntnisse: 2 - 4

Du hast grundlegende Kenntnisse am Instrument/der Stimme oder bist schon fortgeschrittener und möchtest nun endlich (wieder) einmal in einer Band mit Gleichgesinnten spielen/singen? Dann bist du hier richtig! Alle Altersgruppen und Instrumente sind willkommen! Gemeinsam schmieden wir unsere Songversionen und ganz nebenbei auch unsere Band zusammen. Die erfahrene Dozentin und Musikerin Meike Koester sucht für euch Songs aus der großen Rock- und Popkiste aus und arrangiert sie mit euch für eure Bandbesetzung. Das kann auf Deutsch oder Englisch sein, aktueller oder älter und je nach Bandbesetzung auch mit Country- oder Souleinflüssen. Hauptsache es groovt und wir haben Spaß dabei!
Meike Koester gilt in der deutschen Singer-Songwriter-Szene als feste Größe (Förderpreis Musik des Landes Niedersachsen 2001, Bestes deutsches CD-Album 2011 der Deutschen Popstiftung) und hat mit vier CDs, einer DVD und mehreren hundert Konzerten viel Erfahrung sammeln dürfen. Seit 1999 ist Meike als Dozentin für Bandcoaching, Gitarre und Songwriting im Einsatz. Mit ihrer warmherzigen, kompetenten und humorvollen Art gelingt es ihr, alle TeilnehmerInnen von ihrem jeweiligen Kenntnisstand abzuholen und die Gruppe als Ganzes mit Spaß nach vorne zu bringen.

Kenntnisse: 2 – 5

In der Punk- und Ska-Band erarbeiten wir gemeinsam Songs und Arrangements aus dem Bereich Pop/Rock/Ska. Dabei sind neben Gesang auch die Instrumente Schlagzeug, Gitarre, Bass, Klavier, sowie alle Bläserinnen herzlich willkommen, die Band lautstark zu unterstützen. Die Grundlage für unsere Arbeit können Lieder aus sämtlichen musikalischen Stilen sein. Ziel wird es sein, diese Lieder von beispielsweise Silbermond, Paramore oder Taylor Swift in eine Punk-/Ska-Version zu verwandeln. Falls Du bereits Ideen für Songs und Arrangements hast, kannst du diese gerne im Voraus einbringen.
Stephanie begann bereits mit 6 Jahren Klavierunterricht und mit 12 Jahren Saxophonstunden zu nehmen. In diversen Ensembles konnte sie in verschiedenen Bereichen Erfahrung sammeln und nahm mit ausgezeichnetem Erfolg an Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ und „Jugend jazzt“ teil. Nach dem Abschluss des Studiums der Germanistik und Musikwissenschaft an der Universität Regensburg begann Stephanie das Studium Musikerziehung mit dem Hauptfach Jazz-Saxophon und dem Nebenfach Klavier am Institut für Musik an der Hochschule Osnabrück.

Kenntnisse: 2 – 4

Unplugged bedeutet in dieser Band, dass die Instrumente akustisch klingen und nicht elektronisch verändert werden. Natürlich werden sie bei Bedarf (E-Bass, E-Piano, Gesang etc.) trotzdem verstärkt, damit du dich hören kannst. Auch banduntypische Instrumente wie Geige, Akkordeon und Flöte sind willkommen und geben den Arrangements dieser Band ihren eigenen Charakter. Die erfahrene Dozentin Annett Becker-Edert wird bekannte Songs auf euer Können und eure Besetzung zuschneiden und mit euch einstudieren. Du brauchst keine Banderfahrung, sondern vor allem Lust auf Musik!
Annett begann während ihres Musikstudiums (Jazz-Rock-Pop an der Hochschule für Musik und Theater Hannover) bereits als Dozentin für Mädchenbands bei der LAG Rock. Seit mehr als 25 Jahren ist sie Instrumentallehrerin für Saxophon und Querflöte, Bandcoach, Bigbandleiterin und Dozentin bei verschiedenen Workshops. Als Musikerin spielt sie vor allem Salsa bei „BremaVista“, eigene Kompositionen bei „Travelaid“ und ein Kinder-Jazz-Programm mit „Fabelhaft“.

Ablaufplan

Weitere Angaben zum Ablauf im Oktober folgen

Ablaufplan

Für die ganze Tabelle bitte das Telefon im Querformat halten

UhrzeitMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
07:30 – 08:00 Frühstück
08:00 – 08:30
08:30 – 09:00Warm upCrashkursWarm up
09:00 – 09:30Bandarbeit Part 1Bandarbeit Part 5

Feedback Bandarbeit

Parallel: Aufräumen, Abbau

09:30 – 10:00
10:00 – 10:30Feedback EMMA-Gruppe
10:30 – 11:00Bandarbeit
Part 3
Vorbereitung Female Drum ParadeGemeinsamer Abschluss
11:00 – 11:30Female Drum ParadeAbreise
11:30 – 12:00 
12:00 – 12:30Mittagessen
12:30 – 13:00
13:00 – 13:30MittagspauseMittagspause/DVD- Bestellung
13:30 – 14:00Plenum
14:00 – 14:30FeuerwehrstundeBandarbeit Part 6
14:30 – 15:00Bandarbeit Part 2Bandarbeit Part 4
15:00 – 15:30
15:30 – 16:00
16:00 – 16:30
16:30 – 17:00Anreise und Check inKonzertvorbereitung und Soundcheck
17:00 – 17:30Die EMMA- Gruppe trifft sich, Vorstellungsrunde
17:30 – 18:00PauseAbendessen
18:00 – 18:30Abendessen
18:30 – 19:00Konzertvorbereitung
19:00 – 19:30BegrüßungStadtführungStellprobe für alle Bands parallel Session
19:30 – 20:00Warm up mit allenAbschlusskonzert aller Teilnehmerinnen für Freund*innen und Verwandte
20:00 – 20:30Technikeinweisung/ parallel Einführung der Newcommerinnen

Workshop gegen Lampenfieber

parallel: freie Session

20:30 – 21:00angeleitete Session
21:00 – 21:30
21:30 – 22:00EMMA-Gruppe nach Bedarf
22:00 – 22:30freie Session
22:30 – 23:00freie SessionAbbau
23:00 – 23:30Party

Das MädchenMusikCamp EMMA ist ein Projekt des


im Rahmen von


gefördert durch

Die Bündnispartner*innen sind

LAGrock.png
landesmusikakademie_nds_logo
musikland_nds_logo
rockbuero_wolfenbuettel_logo

Kontakt

LAG Rock in Niedersachsen e.V.
Lisanne Köhle
Emil-Meyer-Straße 28
30165 Hannover
Fon: 0511 – 35 16 09
Mail: koehle@lagrock.de

Veranstaltungsort

Landesmusikakademie Niedersachsen
Am Seeligerpark 1
38304 Wolfenbüttel
Telefon: 05331 – 90878-10

Übernachtungen und Verpflegung

Jugendgästehaus Wolfenbüttel
Am Seeligerpark 1
38304 Wolfenbüttel
05331 – 73099-50
jugendgaestehaus@wolfenbuettel.de

Shopping Basket